News

Berufsbildende Schulen bilden bei der Unterrichtsversorgung weiterhin das Schlusslicht. Der Mangel an Bewerberinnen und Bewerbern mit berufsbezogenen Fächern ist klarer Indikator für fehlende Attraktivität des Lehramts an berufsbildenden Schulen

Pressemitteilung des VLW Auch wenn wir die Verbesserung gegenüber zurückliegenden Jahren durchaus anerkennen, muss die zugesagte Zielmarke von 100% bei der Unterrichtsversorgung jetzt schnellstmöglich erreicht werden. Warum … 

Positionspapier zur Weiterentwicklung der Höheren Berufsfachschule

Der VLW begrüßt das Vorhaben, die HBF an veränderte gesellschaftliche und bildungspolitische Rahmenbedingungen anzupassen. Sparbemühungen unter dem Deckmantel der Reform lehnt der VLW hingegen vehement ab. Die Reformpläne des … 

Personalratswahlen 2017

Liebe Kolleginnen,  liebe Kollegen, nächste Woche finden in den Schulen die Wahlen zu den Personalvertretungen für die nächsten vier Jahre statt. Neben dem örtlichen Personalrat (an unserer Schule drei Personen) sind … 

Wir dürfen den Anschluss an die Digitalisierung 4.0 nicht verpassen!

Pressemeldung zum VLW-Tag der kaufmännischen Schule am 20. März 2017 in Schloß Waldthausen VLW Rheinland-Pfalz warnt davor, dass die berufsbildende Schulen des Landes bei der aktuellen Entwicklung „Industrie 4.0“ nicht … 

Berufliche Bildung 4.0 – Herausforderungen für berufsbildende Schulen

VLW Rheinland-Pfalz lädt ein zum VLW-Tag der kaufmännischen Schule am 20. März 2017 Die Digitalisierung schreitet mit großen Schritten voran und beeinflusst in hohem Maße die Entwicklung der Arbeits- und Geschäftsprozesse in … 

Berufsbildung 4.0 – Was erwartet die angehenden Wirtschaftspädagogen im Schulalltag 2020?

Wo? Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz,  Übernachtung in der Rhein-Main-Jugendherberge Mainz Wann? Freitag, 03.06.2016, 14:00 Uhr bis Samstag 04.06.2016, 14:00 Uhr Was? Freitag: Anreise und … 

Liebe künftige Regierung!

Nach den Landtagswahlen sind wir alle gespannt auf die neue Regierung. Mit der alten Regierung waren wir nicht immer zufrieden, mussten wir ihr doch, was die Behandlung ihrer Beamtinnen und Beamten angeht, ein glattes …