07.03.2017

Berufliche Bildung 4.0 – Herausforderungen für berufsbildende Schulen

VLW Rheinland-Pfalz lädt ein zum VLW-Tag der kaufmännischen Schule am 20. März 2017

Die Digitalisierung schreitet mit großen Schritten voran und beeinflusst in hohem Maße die Entwicklung der Arbeits- und Geschäftsprozesse in unseren Unternehmen. Kann die berufliche Bildung den Anschluss an diese schnellen Veränderungen halten? Was soll, was muss geschehen, damit unsere berufsbildenden Schulen für die nahe Zukunft gerüstet sind? Dies sind nur zwei Fragestellungen, mit denen wir uns an diesem Tag beschäftigen wollen.

Nach einem Grußwort von Staatssekretär Hans Beckmann werden wir einen Fachvortrag von Dr. Heike Krämer, (BiBB), hören, die sich in einem Forschungsprojekt mit der Medienkompetenz von Auszubildenden beschäftigt. Werden wir auch in Zukunft in der Lage sein, den Auszubildenden an unseren Schulen, die passenden Lernmethoden und -medien zu bieten? Diese und weitere Fragen wollen wir in der anschließenden Diskussion mit Beteiligung des Plenums erörtern.   

Ergänzt wird unser Programm durch fünf optionale Workshops am Nachmittag. Während der Pausen haben Sie die Möglichkeit, sich über das Angebot der Schulbuchverlage in der Schloßhalle zu informieren.

Die Veranstaltung ist vom Pädagogischen Landesinstitut als Fortbildungsveranstaltung für dienstliche Zwecke dienlich anerkannt.

Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein und freuen uns auf Ihre Anmeldung!